Willkommen

ACHTUNG - ACHTUNG - ACHTUNG

                           



Neueste Nachrichten aus dem Verein


Neuste Informationen über den digitalen Märchentag 2020 am 28. November !!! 

Eröffnung des 

9. Märchentages!!!

Jeder schönste Tag geht einmal zu Ende, so auch unserer 9. Märchentag, der diesmal in digitaler Form stattfand.


Presseartikel "Nordkurier" vom 30.11.2020




zum Schluss noch ein Märchen, gelesen von der Märchentante Laura



Hier nun noch ein Beitrag über das Quiz am Märchenbanner...

Und hier das Ratespiel über das Märchenhaus in Neubrandenburg.




Das waren die 3 Märchen mit und über die Zauberpuppen.


Das ist der 1. Teil mit den Zauberpuppen.... 2 Teile folgen noch.....


Und nun Teil 2.....


Schaut in ein paar Stunden für Teil 3 wieder vorbei...


Geheimtip: so gegen 14 Uhr gehts mit Teil 3 weiter.....




Hier seht Ihr wie der Ritter und sein Knappe (oder der Knappe und sein Ritter ???) die schöne Prinzessin vor dem angeblich bösen Drachen befreien will....



Heute zur Eröffnung des 9. Märchentages wird Neubrandenburg in die "Deutsche Märchenstraße" aufgenommen...





 

                                         


                 



===========================

 

Märchen des Monats November


Märchenfreunde aufgepasst !!! Hört und seht, wie die Märchenhexe Euch die schönsten Geschichten und Märchen vorliest !!!

 

 HIER gibt es die Geschichten und Märchen !!!

 

Die aktuellsten Neuigkeiten gibt es hier !!!

 

 

 

 

       

 

 

                                                                      

 

 

 Soziokulturelles Bildungszentrum  Neubrandenburg e.V

 

       

   

 

   

 

 

 

  

Der Verein Soziokulturellen Bildungszentrum Neubrandenburg wurde 1993 im Turmhochhaus des HKB, dem langjährigen Sitz       des Zentrums gegründet. Er hat über 120 Mitglieder und befindet sich an vier Standorten in der Stadt Neubrandenburg.

 

Die Standorte sind:

- das Kreativhaus am Reitbahnsee „Arche N“

- der "INTERKULTURELLER GARTEN" im Reitbahnviertel, 

- die "Mobile   Experimentierwerkstatt" im gleichen Stadtteil 

- sowie das "Märchenhaus" in Mitten der Stadt in der 2.Ringstraße an der historischen Wallmauer. 

 

Der Verein besteht seit über 25 Jahren.

Das Hauptziel des Vereins, welcher jährlich weit über 20 000 Besucher zählt, besteht darin, einen Beitrag zur kulturellen             Bildung im weitesten Sinne für alle Generationen, unabhängig ihrer Herkunft und Ihres Alters zu leisten.

Der Verein finanziert sich aus Landes,-Bundes- und Städtischen Mitteln. Alle Angebote  sind mobil für Kitas, Schulen und               andere Einrichtungen verfügbar.

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind im Besitz des Nachweises über Gemeinnützigkeit vom Finanzamt Neubrandenburg und berechtigt, für Ihre Spende einen Freistellungsbescheid (Spendenquittung) auszustellen.

Nach oben